27. GERRY WEBER OPEN  15. – 23. Juni 2019

GERRY WEBER TICKET CENTER 05201 81 80 Mo. bis Fr. 10–17 und Sa. 10–13 Uhr

Aufschlag für erfolgreichstes Duo aller Zeiten in HalleWestfalen: Bob und Mike Bryan

Fabelhaftes Doppelpaar pulverisierte sämtliche Tennis-Rekorde der letzten 15 Jahre

Sie sind das wohl beste Centre-Court-Duo aller Zeiten, die Superstars in der Welt des Tennis-Doppel und schon zu Lebzeiten ein legendäres Familiengespann auf der ATP World Tour: Die Brüder Bob und Mike Bryan, die nun ihr Debüt bei den GERRY WEBER OPEN in HalleWestfalen geben. „Nachdem wir im vergangenen Jahr unsere Teilnahme am Turnier leider verletzungsbedingt absagen mussten, freuen wir uns umso mehr, jetzt hier aufschlagen zu dürfen“, sagen Bob und Mike unisono vor ihrem Start in der Doppelkonkurrenz der 24. Auflage des ATP 500er-Rasenevents (11. bis 19. Juni 2016). „Es ist wunderbar, dass wir diese beiden absoluten Ausnahmespieler in ihrer Disziplin nun zum ersten Mal bei uns begrüßen können“, sagt Turnierdirektor Ralf Weber über die Verpflichtung der 37-jährigen Zwillinge.

In ihrer Spezialdisziplin haben die beiden Mittdreißiger in den letzten anderthalb Jahrzehnten alle bestehenden Rekorde pulverisiert und selbst frühere Top-Doppel wie die australischen „Woodies“ (Mark Woodforde/Todd Woodbridge) hinter sich gelassen. Über drei Jahre, bis November vergangenen Jahres, führte das Duo die ATP-Weltrangliste an. Erstmals rückten sie schon im September 2003 an die Spitze vor. Die Rechts-Links-Kombination (Mike ist Rechtshänder, Bob Linkshänder) holte alle Grand Slam-Titel mehrmals, gewann sechsmal die Australian Open, zweimal die French Open, dreimal Wimbledon und fünfmal die US Open, ihr Heimturnier. „Unser Ehrgeiz ist über all die Jahre gleich geblieben - gleich hoch“, sagen die Bryan-Brüder, die im US-amerikanischen Sonnenstaat Florida leben und in ihrer Heimat derzeit die größten Publikumslieblinge ihrer Sportart sind.

Im Jahr 2013 hielten die fabelhaften Doppelartisten nach dem Sieg im All England Club sogar alle vier Grand-Slam-Pokale und die olympische Goldmedaille gleichzeitig in ihrem Besitz. Bereits 2007 hatten sie mit dem US-Team zum ersten und einzigen Mal den Davis Cup gewonnen. Auch alle Masters-Titel auf der Tennistour entschieden die Zwillinge schon mindestens einmal für sich. Beim ATP World Tour-Finale sicherten sie sich bereits viermal den Gesamtsieg, zuletzt im November 2014, als sie die Kombination Ivan Dodig/Marcelo Melo besiegten. „Ich glaube, ihre Rekorde werden nie mehr übertroffen“, sagt Landsmann John McEnroe, „denn ihre Ausdauer, ihre Konstanz sind auf höchstem Niveau und ihre Professionalität ist unglaublich.“

Auch wenn die Zwillinge die zurückliegende Spielzeit erstmals seit 2004 ohne den Gewinn eines Grand-Slam-Titels beendeten, wollen sie nun, nachdem sie in diesem Jahr bei den Delray Beach Open in Florida bereits im Finale standen, wieder auf die Siegerstraße zurückkehren. Dabei soll Deutschlands größtes ATP-Tennisturnier im ostwestfälischen Halle für das Erfolgsduo die ideale Vorbereitung für ihren erhofften vierten Titelgewinn in Wimbledon sein. Der letzte Sieg der Amerikaner im Tennis-Mekka datiert aus dem Jahr 2013, damals gewannen sie gegen die Paarung Ivan Dodig/Marcelo Melo.

Tageskarten für die GERRY WEBER OPEN 2016 sind in vier Preiskategorien von 24 Euro bis 108 Euro zu erwerben. Dauerkarten in diesen vier Kategorien sind von 125 Euro bis 390 Euro erhältlich. Die Preise der Eintrittskarten sind im Detail im Internetportal der GERRY WEBER OPEN unter www.gerryweber-open.de nachzulesen. Der Erwerb von Eintrittskarten ist sowohl unter der Tickethotline (05201) 81 80 als auch im Internet unter www.gerryweber-open.de und bei allen CTS-Vorverkaufsstellen möglich. Das GERRY WEBER Ticket-Center ist via Email unter karten@gerryweber-world.de zu erreichen und hat die Anschrift: Weidenstraße 2 (direkt an der B68 Richtung Osnabrück/Bielefeld gelegen) in 33790 HalleWestfalen.

Das erfolgreichste Tennis-Duo aller Zeiten debütiert bei den GERRY WEBER OPEN: Die 37-jährigen Zwillinge Bob und Mike Bryan gaben Turnierdirektor Ralf Weber ihre Startzusage für die Doppelkonkurrenz bei der 24. Auflage des ATP-500er Rasenevents im GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen.